Kombinationstechnik

Die Teleskoptechnik ist das umsatzstärkste Aufgabengebiet in unserem Labor. Dabei verarbeiten wir die Werkstoffe Zirkon, NEM und Edelmetalle. Beim Einsatz von Teleskopen in der Implantattechnik konstruieren wir die Abutments als Innenteleskop und lassen uns diese von den Originalanbietern fräsen.

In der Anker- und Geschiebetechnik verwenden wir die Produkte der Firmen Ceka, ZL  sowie Degussa. Neben der Austauschbarkeit und Aktivierbarkeit der Geschiebe legen wir besonderen Wert auf ein ausreichend gefrästes Lager mit einem Interlook für die Aufnahme des Schubverteilungsarms.

leistungen-kombitechnik

In der Riegeltechnik haben wir gute Ergebnisse mit dem Key Slide der Firma Schütz erzielt.

Bei der Gestaltung von Stegen setzen wir fast ausschließlich auf CAD-Cam hergestellte Varianten. Der spannungsfreie Sitz ist der entscheidende Vorteil unabhängig ob die Versorgung auf natürlichen Zähnen oder Implantaten erfolgt.